Preiserhöhungen der Ökostromanbieter

Keine Preiserhöhung für naturstrom Kunden

Beim Preisvergleich der einzelnen Ökostromanbieter am 26. November 2010 hat sich ergeben, dass die naturstrom AG im Gegensatz zu ihren Mitbewerbern den Preis für ihren Ökostrom Tarif nicht erhöht hat. Nach den auf den Websiten der 4 Anbieter gemachten Angaben behält nur die naturstrom AG ihren Tarif für Ökostrom ohne Preiserhöhungen bei.

 

Dass die anturstrom AG den Preis für ihren Ökostrom Traif beibehalten kann liegt möglichweise daran, dass die naturstrom AG nicht von der EEG-Umlage betroffen ist, da sie mehr als 50% ihres Stromes direkt von deutschen EEG-Anlagen bezieht.

Datum: 26. November 2010
Kategorien: Ökostromanbieter
Anzahl Aufrufe: 3334
3 Kommentare
Anja schrieb am 11. April 2011:
Preiserhöhung aufgrund gestiegener Nachfrage?

Wenn man mal die Perspektive verlässt, die Ökostromanbieter, deren Preise erhöht wurden, wollen nicht nur abzocken, sondern ihren Kunden auch was gutes tun, kommt man zu folgendem Gedanken:

Aufgrund einer steigenden Nachfrage müssen z.B. weitere Verbesserung und Ausbauen des Services, innerbetrieblicher Infrastruktur sowie Anpassung an neue Marktverhältnisse erfolgen. Dann lieber den ein oder anderen Euro drauflegen, anstatt in der Servicewüste Deutschland auf ein (leider) Standardniveau zu fallen.

Florian schrieb am 29. März 2011:
Angst vor Stromanbieterwechsel

Gerade im energiebereich sind Preiserhöhungen von 3-5% jährlich normal, umso bemerkenswerter ist es, dass die Naturstrom AG ihre Preise 2011 beibehalten möchte. Trotzdem haben wohl noch sehr viele Menschen Angst davor die "Platzhirschen" am Strommarkt zu verlassen und einen Stromanbieterwechsel in Betracht zu ziehen.

Hanna Liebig schrieb am 27. November 2010:
Preiserhöhungen sind völlig normal

Dass es bei naturstrom keine Preiserhöhung gab, ist wohl eher eine Ausnahme. In jeglichen Lebensbereichen steigen die Preise, da sind Ökostromanbieter keine Ausnahme...

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.