Ökostrom Preis Rechner
Verbrauch pro Jahr:
Echter Ökostrom von unabhängigen Anbietern
  • 100 % Erneuerbare Energien
  • Kein Atom- oder Kohlestrom
  • Förderung von Neuanlagen
  • Keine Verflechtungen des Unternehmens
  • Keine Verflechtungen der Erzeugungsanlagen
  • Kein Greenwashing
  • Faire Vertragskonditionen

Die Ökostromanbieter

Ökostrom Zertifizierung

Durch Ökostrom Zertifikate und Gütesiegel sollen die unterschiedlichen Ökostrom Angebote dem Kunden transparenter gemacht werden und gleichzeitig die Qualität der verschiedenen Ökostrom Produkte bestätigt werden. Es gibt keine zentrale Institution, die die unterschiedlichen Ökostrom Zertifikate und Gütesiegel oder deren Herausgeber kontrolliert, daher ist eine Vereinheitlichung nicht möglich und auch ein direkter Vergleich nicht einfach. Die bekanntesten Zertifizierungen für Ökostrom sind "Zertifikate vom TÜV Nord",  "Zertifkate vom TÜV Süd" sowie die sogenannten "RECS Zertifikate". Außerdem gibt es für Ökostrom das Gütesiegel "ok-power Label" sowie das Gütesiegel "Grüner Strom Label".

Grüner Strom Label Ökostrom Zertifizierung

Grüner Strom Label

Bei der Zertifizierung durch das Grüner Strom Label werden die Ökostrom Anbieter verpflichtet, einen definierten Prozentsatz der Kundengelder in neue regenerative Stromerzeugungsanlagen zu inverstieren. Ein weiteres Kriterium für die Zertifizierung mit dem Grüner Strom Label ist die Gewährleistung, dass der Stromanbieter seine Kunden auch physisch mit Ökostrom beliefern muss und virtuelle Herkunftsnachweise, wie z.B. RECS Zertifikate, dabei nicht anerkannt werden.

Grüner Strom Label Ökostrom Zertifizierung

ok-power Label Ökostrom Zertifizierung

Durch die Vergabe des ok-power Labels soll primär sichergestellt werden, dass die mit dem Gütesiegel ausgestatteten Stromprodukte einen "garantierten Umweltnutzen" bewirken. Dabei müssen die Ökostromprodukte garantieren, dass die vertragliche Belieferung der Kunden mit Strom aus erneuerbaren Energien stammt und ein Beitrag zur Systemintegration von erneuerbaren Energien oder eine Ausweitung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien durch Förderung entsprechender Maßnahmen erfolgt. Darüber hinaus gelten weitere Kriterien. Das Gütesiegel basiert auf auf drei verschiedenen Ökstrom-Modellen.

 

ok-power Label Ökostrom Zertifizierung

TÜV Nord Ökostrom Zertifizierung

Wesentlicher Bestandteil des TÜV Nord Zertifikates für Ökostrom ist,  den weiteren Ausbau dieser Stromerzeugungsart zu fördern. Durch das TÜV Nord Zertifikat für Ökostrom ist der Stromanbieter verpflichtet, Maßnahmen hinsichtlich des weiteren Ausbaus von solchen Energieerzeugungsquellen in seiner Geschäftspolitik zu fixieren und den Kunden über die Fördermaßnahmen regelmäßig zu informieren.

TÜV Nord Ökostrom Zertifizierung

TÜV Süd Ökostrom Zertifizierung

Der TÜV Süd bietet unterschiedliche Kriterienkataloge für die TÜV Süd Zertifikate für Ökostrom. Dabei unterscheiden sich die Gewichtung der Energieträger, der Prozentsatz der Liefermenge aus neuen Kraftwerken, die Zeitgleichheit zwischen Erzeugung und Verbauch, sowie andere Merkmale. Der TÜV Süd bietet derzeit 2 unterschiedliche Zertifikate für Ökostrom Produkte an.

TÜV Süd Ökostrom Zertifizierung